Herzlich Willkommen!

In meiner Praxis geht es immer um körperliche und geistige Gesundheit. Um sie erleben und genießen zu können, müssen wir sie bewusst wahrnehmen. Ich möchte Ihnen helfen, sich Ihres Körpers bewusster zu werden. Dadurch können Sie Schmerzen oder andere Symptome besser lokalisieren, einstufen und beeinflussen. Wenn man sich bewußt der Entstehung des Unwohlseins zuwendet, kommt man meist der Lösung schon ganz nah. Dafür müssen wir unseren Geist oder unser Bewusstsein schulen, ruhig werden und entspannen.

Jeder Mensch kann seinen Körper bewusst wahrnehmen und in gewisser Weise steuern. Wir können uns um unseren Körper kümmern, ihn pflegen und gesund erhalten, ihn sogar durch Sport und Essen formen. Dies geschieht auf der bewussten Ebene. Der Körper reagiert aber auch auf unser Unterbewusstsein, z. Bsp. Schwitzen bei Prüfungsangst, Herzrasen bei Panikattacken, Verspannungen bei Stress. Er reagiert auch auf das, was wir denken (sauer, angespannt, wütend, zufrieden, glücklich sein), und er speichert Erfahrungen, die wir gemacht haben. Es können körperliche und/oder emotionale Narben zurück bleiben. Aus diesen Gründen ist es hilfreich, sich den körperlichen Symptomen zuzuwenden, um das Unbewusste bewusst zu machen, damit der Körper gesund wird und gesund bleibt.

Methoden, die ich in meine Behandlungen einfließen lasse, sind Osteopathie, Upledger-Cranio-Sacral-Therapie, Visualisierungsübungen, Somato-emotionale Entspannung, Fußreflexzonentherapie, Systemische Therapie und 30 Jahre Berufserfahrung.

Ziel meiner Arbeit ist immer, das innere körperliche, geistige und seelische Gleichgewicht herzustellen und zu stärken.

Zur Persönlichkeitsentwicklung oder Krisenbewältigung biete ich das Therapeutische Gespräch, Schreibtherapie, The Work, Visualisierungsübungen oder systemische Aufstellungsarbeit. Gern auch telefonisch oder online.

Schreibworkshops in der Gruppe bringen den Teilnehmern Selbsterkenntnis, Perspektivwechsel und neue Handlungsmöglichkeiten.

Wer Lust hat, die Reflexzonentherapie an den Füßen kennenzulernen, kann gern an einem Wochenendworkshop teilnehmen.