Herzlich Willkommen!

Schön, dass Sie da sind. Ich hoffe, Ihnen alle Informationen zu liefern, die Sie suchen.

Aus gegebenem Anlass (Einschränkungen durch Corona-Virus) möchte ich Ihnen sagen, dass meine Praxis geöffnet bleibt bis von höherer Instanz etwas anderes entschieden wird. Als Physiotherapeutin bin ich Heilmittelerbringer und gehöre somit zu einer systemrelevanten Berufsgruppe, muss und möchte auch für Sie da sein.  (Quelle: vpt.de, Rechtsanwalt Alt auf youtube.com) Die dritte Verordnung der Landesregierung MV zu Corona vom 23.03.2020 besagt in Artikel 4: Dienstleistungsbetriebe, Handwerksbetriebe sowie Hand-werksbetriebe mit angeschlossenem Verkauf können ihren Betrieb fortsetzen. Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege wie Friseure, Kosmetikstudios, Massagepraxen, Fußpflege, Logopäden, Nagelstudios, Sonnenstudios, Tattoo-Studios und ähnliche Betriebe, bei denen eine körperliche Nähe unabdingbar ist, werden geschlossen. Medizinisch notwendige Behandlungen in Physio- und Ergotherapien oder z.B. medizinischer Fußpflege bleiben weiter möglich.

Eine gute Unterstützung wäre, Ihr Immunsystem zu stärken. Machen Sie wie früher üblich zehn Minuten Frühsport, wenn möglich, am geöffneten Fenster. Versuchen Sie eher frische Lebensmittel zu essen, statt die Dosen aus den Hamsterkäufen. Noch bieten die Läden in unserer Nähe gesunde Nahrung. Jetzt wäre auch eine gute Zeit für eine Fastenkur, die den Darm entlastet. Außerdem bringt Lachen eine Menge für Ihr Immunsystem (sehen Sie sich dazu einen lustigen Vortrag von Frau Vera F. Birkenbihl auf meiner Facebookseite an). Ich kann Sie unterstützen mit Fußreflexzonentherapie. Das hat sogar den Vorteil, dass ich Ihnen nicht zu nahe komme, sollten Sie sich wirklich vor dem Corona-Virus fürchten.

Bitte kommen Sie NICHT für eine Terminvereinbarung persönlich vorbei, sondern RUFEN SIE MICH AN! So kann ich gewährleisten, dass wirklich nur je ein Patient zur Zeit in meiner Praxis ist. Bitte bringen Sie ein Duschhandtuch als Unterlage zu jeder Behandlung mit. Herzlichen Dank.

Auf meiner Seite und in meiner Praxis geht es immer um Gesundheit. Um sie zu erleben und genießen zu können, müssen wir sie bewusst wahrnehmen. Deshalb entschied ich mich für den Namen: Praxis für Körperbewusstsein. Ich möchte Ihnen helfen, sich Ihres Körpers bewusster zu werden. Dadurch können Sie Schmerz oder andere Symptome besser lokalisieren, einstufen und beeinflussen. Wenn man sich bewußt der Entstehung des Unwohlseins zuwendet, kommt man meist der Lösung schon ganz nah. Dafür müssen wir unseren Geist oder unser Bewusstsein schulen.

Jeder Mensch kann seinen Körper bewusst wahrnehmen und in gewisser Weise steuern. Wir können uns um unseren Körper kümmern, ihn pflegen und gesund erhalten, ihn sogar durch Sport und Essen formen. Dies geschieht auf der bewussten Ebene. Der Körper reagiert aber auch auf unser Unterbewusstsein, z. Bsp. Schwitzen bei Prüfungsangst, Herzrasen bei Panikattacken, Verspannungen bei Stress. Er reagiert auch auf das, was wir denken (sauer, angespannt, wütend, zufrieden, glücklich), und er speichert Erfahrungen, die wir gemacht haben. Es können körperliche und/oder emotionale Narben zurück bleiben. Aus diesen Gründen ist es hilfreich, sich den körperlichen Symptomen zuzuwenden, um das Unbewusste bewusst zu machen, damit der Körper gesund wird und gesund bleibt.

Methoden, die ich in meine Behandlungen einfließen lasse, sind Osteopathie, Upledger-Cranio-Sacral-Therapie, Visualisierungsübungen, Somato-emotionale Entspannung, Fußreflexzonentherapie, Systemische Therapie und Astrologie, außerdem 28 Jahre Berufserfahrung.

Ziel meiner Arbeit ist immer, das innere Gleichgewicht herzustellen und zu stärken.

Zur Persönlichkeitsentwicklung oder Kriesenbewältigung biete ich in Einzel- oder Gruppenarbeit Schreibworkshops.

Wer Lust hat, die Reflexzonentherapie an den Füßen kennenzulernen, kann gern an einem Wochenendworkshop teilnehmen.